Siempelkamp liefert Spanplattenanlage an Berneck

Der brasilianische Holzwerkstoffhersteller Berneck hat im Dezember bei der Siempelkamp-Gruppe die wesentlichen Anlagen für sein Spanplattenprojekt am Standort Curitibanos/Santa Catarina bestellt. Der Auftrag umfasst die Form- und Pressenstraße mit einer kontinuierlichen Presse in den Abmessungen 9 ft x 38,7 m, die komplette Endfertigung sowie ein Lagersystem. Bestandteile der von Siempelkamp zu liefernden Endfertigung sind die Kühl- und Abstapelanlage, ein Zwischenlager, eine Schleifstraße mit Zehnkopf-Schleifmaschine, eine Inlinesäge und eine nachfolgende Qualitätssortierung. Das Lagersystem soll über ein Warehouse-Managementsystem den kompletten Materialfluss im Endfertigungsbereich der geplanten Spanplattenanlage und der an dem Standort bereits seit März 2012 laufenden MDF/HDF-Linie steuern, so dass die produzierten Holzwerkstoffe von den Kühl- und Abstapelanlagen dem Zwischenlager und in der Folge den beiden Schleifstraßen zugeführt werden können. Die Presse ist in der ersten Ausbaustufe auf eine Produktionskapazität von rund 1.200 m³/Tag bzw. rund 400.000 m³/Jahr ausgelegt. Über eine bereits vorbereitete Pressenverlängerung soll die Kapazität im zweiten Schritt auf 2.400 m³/Tag bzw. rund 800.000 m³/Jahr verdoppelt werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -