Seekiefernsperrholzhersteller haben Preise zuletzt im Zweimonatsrhythmus angehoben

Seit Jahresbeginn gestiegener Bedarf kann weiter nicht gedeckt werden

Die französischen Hersteller von Seekiefernsperrholz haben die seit Anfang 2022 gestiegene Nachfrage in den vergangenen Wochen für weitere Preiskorrekturen genutzt. Nachdem entsprechende Maßnahmen zu Jahresbeginn lediglich bei den höherwertigeren geschliffenen Rohsperrholzqualitäten I/II, I/III, II/III und III+/III ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -