|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Wechsel in der Geschäftsführung von Dieffenbacher India

09.01.2018 − 

Ravichandra Tavag, Geschäftsführer der Dieffenbacher India Pvt. Ltd. mit Sitz in Bengaluru, ist zum Jahresende in Ruhestand gegangen. Er hatte die im Jahr 2007 gegründete Vertriebsgesellschaft seit Anfang an geleitet und in dieser Zeit mehrere Produktionslinien an indische Holzwerkstoffhersteller verkauft. Bereits im Jahr 2008 hatte Greenply Industries eine MDF-Anlage mit kontinuierlicher CPS-Presse bestellt. Anfang 2010 folgte der Auftrag der inzwischen in Associate Décor umfirmierten Star Panel für die erste Spanplatten-CPS auf dem indischen Markt. Rushil Décor hatte im gleichen Jahr eine Mehretagenanlage für die MDF-Produktion bestellt. 2015 hat Greenply den Auftrag für eine zweite kontinuierliche MDF-Anlage an Dieffenbacher vergeben.

Nachfolger von Tavag als Geschäftsführer von Dieffenbacher India ist Sachin Pendharkar, der bereits Mitte November in das Unternehmen eingetreten ist. Pendharkar war zuvor seit August 2011 als Area Manager für Michael Weinig Asia tätig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Zollfreies Kontingent hat sich bereits stark reduziert

Methanol-Kontraktpreis wurde auf 380 €/t fixiert  − vor