|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Sperrholzimporte: Vorjahrestrend hat sich gedreht

28.02.2019 − 

Im Jahr 2018 haben die deutschen Laubsperrholzimporte um 5 % auf 748.585 m³ zugelegt. Laut den vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes ist die Steigerung bei Nadelsperrholz mit einem Plus von 8 % auf 463.565 m³ noch stärker ausgefallen. Im Gegensatz dazu sind die Importe von tropischen Sperrholzsortimenten um 1 % auf 137.050 m³ zurückgegangen.

Im Vorjahr war noch eine gegenläufige Entwicklung verzeichnet worden. 2017 hatten sich lediglich die Tropensperrholzimporte mit einem Plus von 12 % m³ positiv entwickelt. Bei Laub- und Nadelsperrholz wurde dagegen das 2016 erreichte Importvolumen in Höhe 789.184 m³ bzw. 434.243 m³ um 11 % bzw. um 1 % verfehlt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Norbord bestellt bei Büttner OSB-Trockner für Inverness

Siempelkamp verkauft zweite OSB-Anlage nach China  − vor