|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Southern Veneer hat Sperrholzwerk Moncure übernommen

05.03.2019 − 

Der US-amerikanische Furnier- und Sperrholzhersteller Southern Veneer Products hat nach erfolgreichem Abschluss der Due Diligence am 28. Februar den Kauf des Sperrholzwerkes Moncure von Boise Cascade abgeschlossen. Im Rahmen der Transaktion haben rund 150 Mitarbeiter den Arbeitgeber gewechselt. Am bislang einzigen Standort Fitzgerald/Georgia stellt Southern Veneer Products unter anderem Southern Yellow Pine-Sperrholz sowie Furniere zum Einsatz bei der LVL-Produktion her. Das Werk Moncure ist dagegen vor allem auf die Herstellung von Laubsperrholz ausgerichtet, das an die Möbelindustrie vermarktet wird. Southern Veneer Products hatte bereits bei Bekanntgabe der Transaktion angekündigt, die bestehenden Anlagen modernisieren und die Produktionskapazitäten anschließend voll auslasten zu wollen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sperrholzabsatz von CMPC ist 2018 um 22 % gestiegen

Pro-MDF hat Exportumsatz in den USA fast verdreifacht  − vor