|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Roseburg hat LVL-Anlage in Chester in Betrieb genommen

04.11.2019 − 

Der US-amerikanische Holzwerkstoffhersteller Roseburg Forest Products hat sein neues LVL-Werk am Standort Chester/South Carolina am 28. Oktober offiziell eingeweiht. Die erste Platte war bereits am 19. September produziert worden. Neben dem Gouverneur von South Carolina Henry McMaster haben an der offiziellen Eröffnung auch Roseburg-Besitzer und Chairman Allyn Ford, Roseburg-President und CEO Grady Mulberry sowie rund 100 der bislang eingestellten neuen Mitarbeiter teilgenommen. Nach früheren Angaben soll das Werk auf einer Gesamtfläche von etwa 450.000 sqft bzw. umgerechnet rund 41.800 m² mit insgesamt 148 Beschäftigten bei Vollauslastung auf eine Produktionskapazität von rund 285.000 m³/Jahr kommen.

Roseburg hatte das Greenfield-Projekt mit einem Investitionsvolumen von 200 Mio US$ zu Beginn des Jahres 2017 angekündigt. Zu Beginn des zweiten Halbjahres war der Kauf des Grundstückes abgeschlossen worden, parallel dazu wurden von Roseburg die ersten Anlagen geordert. Dieffenbacher hat eine kontinuierliche Presse im Format 4 ft x 65 m samt Mikrowellen-Vorwärmung geliefert. Von dem finnischen Maschinen- und Anlagenhersteller Raute kam die auf hohe Leistung ausgelegte Furnierlegelinie.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  LVL

zurück − Britische OSB-Importe haben deutlich angezogen

Norbord: Bereinigtes EBITDA in Europa hat sich halbiert  − vor