|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Nolte-Gruppe will Spanplattenwerk verkaufen

09.10.2015 − 

Die Nolte-Gruppe will das Spanplattenwerk in Germersheim verkaufen und sich damit auf die Kernaktivitäten Küchen und Möbel konzentrieren. Im Verlauf der letzten Wochen haben von Nolte eingeschaltete Berater Kontakt zu möglichen Interessenten aufgenommen. Einzelne strategische Interessenten haben sich seither auch schon vor Ort informiert. Die Verhandlungen befinden sich laut Nolte allerdings noch in einem relativ frühen Stadium und sollen in den kommenden Monaten zum Abschluss gebracht werden.

Das unter Nolte Holzwerkstoff GmbH & Co. KG firmierende Spanplattenwerk in Germersheim erreicht auf einer im September 2000 in Betrieb genommenen Anlage eine Jahreskapazität von rund 550.000 m³/Jahr. Ein Teil der produzierten Platten wird auf einer Aufteilsäge und einer Kurztaktpresse weiterverarbeitet. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 200 Mitarbeiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pfleiderer Grajewo: Bookbuilding läuft heute an

Pfleiderer Grajewo und Atlantik vereinbaren SPA  − vor