|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Metsä Wood hat Investition in Pärnu abgeschlossen

08.04.2019 − 

Mit der Inbetriebnahme weiterer Veredelungsanlagen hat der Geschäftsbereich „Metsä Wood“ der finnischen Metsä Group den Aufbau eines neuen Birkensperrholzwerkes in Pärnu/Estland bis Anfang April abgeschlossen. Das Unternehmen kann damit inzwischen das komplette Angebotsprogramm des neuen Werkes produzieren; im Vordergrund stehen dabei XL- und Kingsize-Platten mit verschiedenen Oberflächenbeschichtungen. Die Zahl der Produktionsmitarbeiter ist dadurch auf rund 170 gestiegen.

Der Bau des Sperrholzwerkes Pärnu war im Frühjahr 2017 angelaufen. Metsä Wood hat dabei Gebrauchtanlagen aus dem finnischen Sperrholzwerk Suolahti, von der Raute Oyj, Nastola, gelieferte Neuanlagen sowie Ausbesserungs-, Schleif- und Sortierlinien der Pinomatic Oy, Kauhajoki/Finnland, eingesetzt. Die Testproduktion war im ersten Quartal 2018 angelaufen, die offizielle Inbetriebnahme erfolgte Ende August 2018. Die in der Produktion eingesetzten Birkenfurniere werden aus dem ebenfalls im ersten Quartal 2018 in Betrieb genommenen Werk Äänekoski/Finnland geliefert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Roseburg wird ZIP System-Produkte für Huber produzieren

Zollfreies Kontingent ist seit dem 1. April erschöpft  − vor