|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Lechner baut Produktion von Dekton-Arbeitsplatten aus

25.09.2020 − 

Mit der Hinzunahme einer dritten Schicht hat der Arbeitsplattenhersteller und -konfektionär D. LechnerGmbH die Produktion von Arbeitsplatten und Rückwänden aus Steinwerkstoffen ausgebaut. Für die Verarbeitung dieser Platten hat das Unternehmen zudem in eine weitere Wasserstrahlschneidemaschine investiert. Als Vorprodukt setzt Lechner das von Cosentino bezogene „Dekton“-Material ein.

Die Kapazitätssteigerung ist Teil der bei Lechner bereits seit einiger Zeit laufenden Optimierung der Produktionsabläufe. Zuvor hat das Unternehmen bereits bei Schichtstoff- und Mineralwerkstoff-Arbeitsplatten Maßnahmen zur Steigerung von Kapazität, Produktivität und Flexibilität umgesetzt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Form- und Pressenlinie in Beeskow wird hochgefahren

Greenplac erweitert MDF-Werk um Formaldehydanlage  − vor