|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Green River plant Verdopplung der Spanplattenkapazitäten

11.12.2017 − 

Der thailändische Spanplattenhersteller Green River Panels Thailand will seine Spanplattenkapazitäten mit dem Bau einer dritten Produktionslinie mehr als verdoppeln. Das Unternehmen hat im November einen entsprechenden Auftrag bei der Siempelkamp-Gruppe platziert. An dem Projekt sind verschiedene Unternehmen der Siempelkamp-Gruppe beteiligt. Pallmann wird verschiedene Holzplatzkomponenten liefern. Von CMC Texpan kommen die Siebtechnik sowie die komplette Beleimung mit einem „Ecoresinator P“. An Büttner ging der Auftrag für eine Energieanlage mit 95 MW Feuerungsleistung sowie einen Trommeltrockner. Siempelkamp selbst wird die Form- und Pressenstraße mit einer kontinuierlichen Presse in den Abmessungen 8 ft x 50,4 m, das Plattenhandling und das Zwischenlager liefern. Die Gesamtplanung läuft über Sicoplan.

Die Anlage soll ab Oktober 2018 bei der für das Projekt neu gegründeten Green River Panels Trang Thailand Co. Ltd. am Standort Trang im Süden Thailands installiert werden, die Inbetriebnahme der auf eine Kapazität von bis zu 2.800 m³/Tag ausgelegten Anlage ist im dritten Quartal 2019 vorgesehen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Laminate Technologies expandiert mit LTI an die Westküste

Stevens Industries will zweiten Standort aufbauen  − vor