|  
Holzwerkstoffe» weitere Meldungen

Delignit: Vorstände Büscher und Duray im Amt bestätigt

12.12.2017 − 

Der Aufsichtsrat des Spezialsperrholzherstellers Delignit hat die Verträge der beiden Vorstandsmitglieder Markus Büscher und Thorsten Duray um weitere fünf Jahre bis September 2023 verlängert. Vorstandsvorsitzender bleibt Büscher, der als CEO die Ressorts strategische Entwicklung, Controlling, Recht, Einkauf, IT, Produktion, Forschung & Entwicklung sowie Investor Relations verantwortet. CSO Duray ist für die Bereiche Marketing und Vertrieb zuständig.

In der heute veröffentlichten Mitteilung hat Delignit zudem die Ende Mai veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017 bestätigt. Das Unternehmen geht inzwischen davon aus, dass die Umsatzsteigerung im unteren Bereich des ursprünglich avisierten Zielbereichs von 10-15 % liegen wird. Bei der EBITDA-Marge erwartet Delignit dagegen einen Wert am oberen Ende der prognostizierten Spanne von 7,5-8,3 %.

Außerdem hat nach Angaben von Delignit die deutsche Tochtergesellschaft eines internationalen Automobilkonzerns einen bestehenden Auftrag um ein weiteres Jahr verlängert. Im Rahmen dieses Auftrags wird das Unternehmen eine Komplettausstattung für Transporter-Sondermodelle bestehend aus Boden, Seitenwänden und Zurrschienen inklusive Befestigungstechnik liefern. Laut Delignit soll damit ein Umsatz im niedrigen einstelligen Millionenbereich erreicht werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä Wood trifft Entscheidung für LVL-Projekt

Masisa: Restrukturierung soll Anfang 2018 beendet werden  − vor