Egger UK: Produktion nach Brand kurzzeitig ausgesetzt

Im Spanplattenwerk Hexham von Egger UK ist es in der Nacht zum 27. Mai zu einem Brand in dem werkseigenen Biomasseheizwerk gekommen. Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte auf das Heizwerk begrenzt werden, so dass an den Anlagen für die Spanplattenproduktion nach Angaben verschiedener Tageszeitungen offenbar keine Schäden entstanden sind. Die Spanplattenproduktion in dem auf eine Kapazität von 650.000 m³/Jahr ausgelegten Werk musste in Folge des Brandes zunächst unterbrochen werden. Nach Angaben der britischen Zeitung „The Journal“ erfolgt aber bereits heute eine partielle Wiederinbetriebnahme der Anlage. Voraussichtlich am 29. oder 30. Mai soll wieder in einen Regelbetrieb übergegangen werden. Die Brandursache wird aktuell noch untersucht. Bislang wird davon ausgegangen, dass Thermoöl in Brand geraten und dadurch einen Leitung explodiert ist.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -