SCA plant Erhöhung der Pelletproduktion

Die SCA BioNorr, ein Tochterunternehmen des schwedischen Forstkonzerns SCA, beabsichtigt ihre Pelletproduktion von bislang 160.000 t auf künftig 240.000 t/Jahr deutlich auszuweiten. Nach den Plänen von SCA sollen hierfür rund 60 Mio skr in den Ausbau der Anlagen investiert werden. Einen entsprechenden Antrag auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung hat das Unternehmen vor Kurzem bei den zuständigen Stellen eingereicht. Einen konkreten Zeitplan, bis wann die Produktionserweiterung erfolgen soll, wird erst nach erfolgter Genehmigung erwartet. BioNorr verfügt mit Sundsval und Stugun über zwei Produktionsstandorte, in denen vor allem Rohstoffe aus den SCA eigenen Sägewerken zu Pellets verarbeitet werden. Der Pelletvertrieb erfolgt dabei sowohl zentral aus den Werken heraus als auch über ein landesweites Händlernetz.

- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -