Sanierung von Wigo Fertighaus ist gescheitert

Das Sanierungsverfahren über den insolventen Kärntner Fertighaushersteller Wigo-Haus und Ing. E. Roth in Klagenfurt und Feldkirchen ist gescheitert. Nach Angaben des Kreditschutzverbands von 1870 (KSV 1870) in Klagenfurt waren von einer internationalen Investorengruppe zugesagten Zahlungen, um die Verbindlichkeiten von 18,86 Mio € mit einer Quote von 21 % zu bedienen, nicht innerhalb der vereinbarten Frist geleistet worden. Beide Betriebe mit zuletzt noch 100 Mitarbeitern wurden daraufhin geschlossen, das Verwertungsverfahren ist eingeleitet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -