proPellets Austria fordert eine gesetzliche Bevorratungspflicht

Der österreichische Pelletverband proPellets Austria, Wien, fordert eine gesetzliche Bevorratungspflicht für in Österreich tätige Hersteller und Händler in Höhe von 10 % des Vorjahresverbrauchs. Ein entsprechendes Modell zur Bevorratungspflicht wurde den politischen Entscheidungsträgern in Österreich bereits vorgele...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -