Preisabschläge bei Pellets wieder zurückgenommen

Kraftwerke suchen nach Alternativen für Importe aus Russland/Weißrussland

Die Folgen des Ukraine-Krieges auf den Pellethandel innerhalb Europas, der Anstieg der Preise für fossile Brennstoffe sowie weiter bestehende Produktionsprobleme bei einzelnen mitteleuropäischen Pelletwerken haben bis Anfang April 2022 bereits unerwartet stark auf die Märkte für A1-Pellets durchgeschlagen. Noch im F...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -