|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Ziegler will 200.000 t-Pelletwerk in Pressath bauen

30.09.2020 − 

Die Ziegler Group baut im Industriegebiet Döllnitz am Standort Pressath ein Pelletwerk, das mit einer Anfangskapazität von rund 200.000 t/Jahr die bislang größte Anlage ihrer Art in Europa sein wird. Die Fertigstellung ist bis zum dritten Quartal 2021 geplant.

Realisiert werden soll das Werk in Nachbarschaft zu dem im Juli 2017 übernommenen Hobelwerk der ehemaligen Konrad Dippel e.K., heute Holz-Zentrum Ziegler. Die Rohstoffversorgung erfolgt entsprechend über Hobelspäne aus dem benachbarten Werk sowie über Säge- und Hobelspäne aus dem Sägewerk in Plößberg, wo Ziegler jährlich knapp 2 Mio fm Nadelrundholz verarbeitet und zudem rund 0,5 Mio m³ Hobelware produziert.

In einem ersten Schritt wurde bereits im laufenden Monat mit dem Bau von zwei Lagerhallen mit Außenmaßen von 50x50 m und einer Höhe von 8 m begonnen. Parallel dazu laufen bereits die Vorbereitungen für den Bau des Pelletwerkes.

Hauptlieferanten für die Anlage sind nach Unternehmensangaben Salmatec und Rematec.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BSH-Preise werden zu Quartalsbeginn weiter erhöht

Deutsche Bank und Orchard wollen HIT Holz übernehmen  − vor