|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

UNECE/FAO: BSP-Markt soll bis 2024 um 166 % wachsen

07.11.2019 − 

Die UNECE/FAO prognostiziert bis 2024 ein Wachstum des weltweiten Marktes für Brettsperrholz (BSP) auf einen Wert von 1,606 Mrd US$. Ausgehend von dem für 2017 angenommenen Volumen von 603 Mio US$ entspricht dies einer Zunahme um 166 %. Die Prognose ist in dem aktuellen UNECE/FAO Forest Products Annual Market Review 2018-19 enthalten, der auf der heute endenden, viertägigen Sitzung des ECE Committee on Forests and the Forest Industry (COFFI) in Genf vorgestellt wurde.

Bei der nach der Präsentation des Market Review durchgeführten Diskussion hat Richard Steindl, Produktmanager BSP bei StoraEnso, auf die Vorteile von BSP im mehrstöckigen Hausbau hingewiesen. Als Beispiel für eine erfolgreiche Realisierung hat Steindl das Anfang des Jahres fertiggestellte „Mjøstårnet" im norwegischen Brumunddal angeführt. Mit einer Höhe von 85,4 m ist Mjøstårnet das derzeit weltweit höchste Holzhochhaus.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Zimmereien konnten Umsatz nur noch um 2,2 % steigern

Labrtic in Geschäftsführung von auric barrels eingetreten  − vor