|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Trex hat Wachstumskurs im ersten Quartal fortgesetzt

15.05.2018 − 

Der US-amerikanische WPC-Terrassendielen- und Bauelementehersteller Trex hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 18 % auf 171,2 Mio US$ gesteigert. Damit hat das Unternehmen zum fünften Mal in Folge einen Quartalsumsatz in Rekordhöhe erwirtschaftet.

Ein Teil der Umsatzsteigerungen ist allerdings auf die Ende Juli 2017 vollzogene Übernahme des Unternehmens SC Company zurückzuführen. SC Company stellt Geländersysteme für öffentliche Gebäude, Objekte und Sportstätten her und repräsentiert bei Trex den neu eingerichteten Geschäftsbereich „Commercial Products“, der im Berichtszeitraum rund 16 Mio US$ zum Gesamtumsatz beigetragen hat. In dem Geschäftsbereich „Residential Products", in dem die angestammten Kernaktivitäten „Decking" (Terrassendielen aus Wood Plastic Composites) und „Railing" (Geländer) zusammengefasst werden, wurden rund 155 Mio US$ erwirtschaftet; dies entspricht einem Anstieg um rund 7 %.

Auch bei den Ergebnissen konnte Trex erneut deutlich zulegen. Das operative Ergebnis hat sich um 14,1 % auf 47,8 Mio US$ verbessert. Das Vorsteuerergebnis hat mit 47,5 Mio US$ in einer ähnlichen Größenordnung zugelegt. Beim Nettoergebnis verzeichnete der Konzern einen Anstieg auf 37,1 Mio US$.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Baubeginn für sibirisches Segezha-Pelletwerk

Österreich: Pelletproduktion hat um rund 14 % zugelegt  − vor