|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Thermory hat Leim- und Hobelwerk Siparila gekauft

10.10.2019 − 

Der estnische Thermoholzhersteller Thermory (ehemals Brenstol) hat den finnischen Holzverarbeiter Siparila übernommen. Dies haben beide Unternehmen gestern mitgeteilt. Verkäufer ist Juha Sojakka, der weiterhin als CEO bei Siparila tätig sein wird. Die Finanzierung der Übernahme erfolgte über die estnische SEB Group. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Thermory will durch die Übernahme in den Weiterverarbeitungsbereichen Hobelware und Leimholz wachsen. Siparila produziert an vier Standorten in Finnland mit 130 Mitarbeitern Hobelware unter anderem für Fassadenverkleidungen, Leimholzplatten für den Innenausbau und die Möbelindustrie sowie Leisten. Das Produktportfolio von Thermory umfasst bislang Thermoholz sowie darauf hergestellte Terrassendielen inklusive Unterkonstruktion, Stülpschalungen, Glattkantbretter und Rhombusleiten für Fassaden und Parkett sowie Produkte für den Saunabau.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sägewerksabstellungen beeinträchtigen Pelletindustrie

KLH erhält für BSP-Werk 6,9 Mio € Fördermittel  − vor