|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

SWG setzt BauBuche für neue Produktionshalle ein

02.12.2019 − 

Die zum Würth-Konzern gehörende Schraubenwerk Gaisbach (SWG) setzt für die neue Produktionshalle im Industriegebiet Westernach bei Waldbenburg Träger aus BauBuche der Pollmeier Furnierwerkstoffe ein. Die Träger für die 12.800 m² große Halle haben stützenfreie Spannweiten von bis zu 42 m. Damit hat der Neubau nach Angaben des mit der Planung beauftragten Vorarlberger Architekturbüros Hermann Kaufmann & Partner ZT das bislang größte Dachtragwerk aus BauBuche. In den Trägern sind insgesamt rund 1.800 m³ Holz verbaut.

Der Baubeginn für die neue Halle war im Mai, die Holzbauarbeiten konnten bereits im Frühsommer abgeschlossen werden. Die Verlagerung der Schraubenproduktion wird voraussichtlich in den kommenden Tagen abgeschlossen sein. Ab Anfang 2020 wird die Produktion so genannter langer Schrauben an dem neuen Standort erfolgen.

Die Produktionshalle und die Holzkonstruktion sind Ende Oktober von der proHolz Baden-Württemberg im Rahmen des Veranstaltungsformats „Cluster innovativ“ vorgestellt worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ziegler Group steigt mit Tecsol ins Leimholzgeschäft ein

Accsys: Bau des Tricoya-Werkes verzögert sich weiter  − vor