|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Södra hat zweites Pelletwerk in Långasjö gestartet

07.02.2019 − 

Die schwedische Södra hat am Sägewerksstandort Långasjö ein zweites Pelletwerk in Betrieb genommen. Nach Unternehmensangaben wurden in den Bau der auf eine Jahreskapazität von 10.000 t ausgelegten Anlagen insgesamt rund 20 Mio skr investiert. Mit der Lieferung von Pellets soll ab Anfang kommender Woche begonnen werden.

Das mit zwei Pressen ausgestattete Werk ist die zweite Pelletproduktion am Standort. Bereits 2007 hatte der Konzern in Nachbarschaft zu dem Sägewerk ein erstes Pelletwerk gebaut, das heute auf eine Jahreskapazität von rund 35.000 t kommt. Zusammen mit dem Pelletwerk in Värö (35.000 t/Jahr) verfügt der Konzern damit künftig über eine Kapazität zur Produktion von jährlich rund 80.000 t Pellets.

Die Vermarktung der nach dem schwedischen Standard SS-EN 14961-2:2011 produzierten Pellets erfolgt im Wesentlichen als 16 kg-Sackware auf den regionalen Märkten. Über das neue Werk sollen künftig aber auch größere Pelletheizanlagen mit Brennstoff versorgt werden. Als weiteren Absatzmarkt nennt das Unternehmen den Bereich Tiereinstreu, wo die Pellets etwa als Einstreu in Pferdeställen zum Einsatz kommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BDF stellt 22 Punkte zur Förderung des Holzbaus vor

Lunawood hat Masalin zum Marketing Director berufen  − vor