|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Produktion von EPAL-Paletten ist um 2,4 % gestiegen

09.03.2020 − 

Im Geschäftsjahr 2019 wurden unter EPAL-Lizenz weltweit rund 96,2 Mio Ladungsträger produziert, 2,4 % mehr als im Jahr zuvor. Bei der separaten Betrachtung von Produktion und Reparatur zeigt sich, dass die Reparaturzahlen im vergangenen Jahr leicht rückläufig waren. Demnach wurden im Vorjahr 26,8 Mio EPAL-Ladungsträger repariert, 2018 waren es noch 27,5 Mio; ein Minus von 2,5 %. Zusammengenommen wurden damit 123,0 Mio EPAL-Ladungsträger produziert bzw. repariert, was einer Steigerung um insgesamt 1,3 % entspricht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − BDF: FertighausWelten bleiben bis 1. April geschlossen

German Pellets: Auch Pele Holding und IPBG in Konkurs  − vor