|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Pellets-Endverbraucherpreise haben leicht nachgegeben

20.07.2018 − 

Die Endverbraucherpreise für 6 t A1-Pellets sind im Juli gegenüber dem Vormonat um 0,6 % auf durchschnittlich 236,36 €/t gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ergibt sich laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) eine Preissteigerung um 2,2 %. Die regionale Preisspanne beim Bezug von 6 t hat sich für Juli gegenüber dem Vormonat von 1,06 €/t auf jetzt 2,4 €/t mehr als verdoppelt. Bei Abnahme von mindestens 26 t Pellets bewegt sich der Preis momentan innerhalb einer Spanne von 218,62 €/t (Mitte) und 222,76 €/t (Nord/Ost).

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Derix errichtet zweites CLT-Werk in Westerkappeln

EPAL-CEO Leibrandt ist zum 30. Juni ausgeschieden  − vor