|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Pelletproduktion ist 2018 auf Rekordniveau gestiegen

23.01.2019 − 

Mit 628.000 t lag die deutsche Pelletproduktion im vierten Quartal um 3,8 % höher als im Vorjahr. Nach den im ersten (+8,9 %), zweiten (+11,2 %) und dritten Quartal (6,1 %) erreichten Zuwächsen ergibt sich für das Gesamtjahr eine Produktionssteigerung um 7,4 % auf den neuen Rekordwert von rund 2,416 Mio t. Damit wurde auch die vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) zu Jahresbeginn abgegebene Prognose um rund 100.000 t übertroffen.

Mit rund 541.000 t entfielen im Vorjahr 22,4 % der Produktion auf Sackware, die übrigen 1,874 Mio t bzw. 77,6 % waren lose Ware. Entgegen den Vermutungen von Marktteilnehmern hat sich damit der prozentuale Sackwareanteil gegenüber den vergangenen Jahren nicht wesentlich erhöht.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wolf-Haus erweitert Produktions- und Lagerfläche

Rehau gibt Produktion von WPC in Österreich auf  − vor