|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Pelletpreis steigt auf höchsten Stand seit fünf Jahren

18.02.2019 − 

Auch im Februar haben die Endverbraucherpreise bei Abnahme von mindestens 6 t A1-Pellets erwartungsgemäß weiter angezogen und mit einem bundesweiten Durchschnittspreis von 269,81 €/t den höchsten Stand seit rund fünf Jahren erreicht. Im Vergleich zum Vor- und dem Vorjahresmonat liegt der aktuelle Preis um 1,7 % bzw. 6,6 % höher. Auch der Durchschnittspreis für eine 26 t-Lieferung ist weiter gestiegen und liegt derzeit bei im Mittel rund 253,68 €/t. Dies entspricht einem Anstieg im Vergleich zu Januar in Höhe von 2,1 %, zum Vorjahr ergibt sich eine Preissteigerung um 7,4 %.

Ungeachtet des weiteren Anstiegs liegt der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl noch bei 19,4 % und bei rund 13 % gegenüber Erdgas.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Vattenfall baut 15-geschossiges Holzhybrid-Gebäude

Moelven Modular Buildings baut Arbeitsplätze ab  − vor