|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Pelletpreis ist erstmals seit sechs Monaten gesunken

18.03.2019 − 

Mit im Schnitt 267,73 € liegt der Preis für eine Tonne A1-Pellets aktuell um 0,8 % niedriger als noch im Februar, zum Vorjahresmonat liegt der vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) für eine 6 t-Lieferung ermittelte Wert allerdings noch 4,9 % höher. Die für März ermittelte regionale Preisspanne beträgt exakt 6,0 €/t, nach 5,25 € im Februar hat sich die Spanne damit wieder erhöht. Der Preis für Lieferungen von 26 t und mehr gab mit -1,3 % auf 250,41 €/t etwas stärker nach, zum Vorjahr ergibt sich aber auch hier noch ein Plus von 5,4 %. Im Falle von 26 t-Lieferungen beträgt die maximale regionale Preisspanne 9,12 €, nach 8,72 €/t im Februar.

Eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets kostet laut DEPB demnach 5,35 Cent, die aus Heizöl 6,60 Cent und aus Erdgas 6,21 Cent. Pellets haben damit derzeit einen auf die Brennstoffkosten bezogenen Vorteil von 18,9 % gegenüber Heizöl und 13,8 % gegenüber Erdgas.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kalesnikoff wird bis 2021 BSP- und Leimholzwerk bauen

Arapellet läuft in Erla mittlerweile im Normalbetrieb  − vor