|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

MPV ist von Leipzig nach Oranienbaum umgezogen

01.02.2019 − 

Die Mitteldeutsche Pellet Vertrieb GmbH (MPV) hat ihren Stammsitz von Leipzig an den Standort des Pelletwerkes in Oranienbaum-Wörlitz verlegt. Die Sitzverlegung war von der Gesellschafterversammlung am 22. Januar beschlossen und gestern im Handelsregister veröffentlicht worden. Die Geschäftsführung liegt nach wie vor bei Katrin Wiedmer.

Im Februar 2018 hatte die MPV ihre Handelsaktivitäten mit Endkunden im norddeutschen Raum an das Energiehandelsunternehmen Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG, Visselhövede, verkauft. Anfang Dezember 2017 war zudem die die Mitteldeutsche Pellet Produktion GmbH (MPP) auf die MPV verschmolzen worden.

Zu den Produktionsstätten der MPV gehören laut der Firmenhomepage derzeit Pelletwerke in Oranienbaum, Löbau und Rothenburg. Für das Werk der Eko Energy GmbH in Rothenburg hatte Geschäftsführer Peter H. Leibold allerdings bereits am 27. November vergangenen Jahres Insolvenzantrag gestellt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stora Enso baut Pelletwerk am Standort Launkalne

Wolf-Haus erweitert Produktions- und Lagerfläche  − vor