|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Brandschaden im Pelletwerk von MM-Holz in Leoben

22.02.2019 − 

In der Nacht von gestern auf heute ist es in dem Pelletwerk am Stammsitz der österreichische Mayr-Melnhof Holz Holding (MM-Holz) zu einem Brand gekommen. Nach Angaben des Unternehmens war der Brand im Bereich der Späneaufbereitung ausgebrochen, Glutnester wurden über Förderbänder weiter verteilt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, über den Sachschaden liegen derzeit noch keine gesicherten Informationen vor.

Aktuell laufen noch die Aufräumarbeiten in dem auf eine Jahreskapazität von 100.000 t ausgelegten Pelletwerk. Nach Abschluss der Arbeiten soll ein Notbetrieb eingerichtet werden. Neben Leoben betreibt MM-Holz auch noch zwei weitere Pelletwerke an den Standorten Pascov/Tschechien und in Efimovskij/Russland.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hellwege betreut Key Account-Kunden von Lunawood

Wohnturm HAUT: Aufträge für Binderholz und Brüninghoff  − vor