|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

MM-Holz bereitet Kurzarbeit für BSH-Werk in Wismar vor

06.04.2020 − 

Die österreichische Mayr Melnhof Holz (MM-Holz) prüft derzeit derzeit die Einführung von Kurzarbeit in dem Brettschichtholzwerk der Mayr-Melnhof Hüttemann Wismar. Eine finale Entscheidung soll nach Unternehmensangaben in Abhängigkeit vom Auftragseingang im Laufe der nächsten Tage fallen. In der laufenden Woche wird die Produktion in dem auf einen Kapazität von 150.000 m³/Jahr ausgelegten BSH-Werk noch in normalem Umfang fortgeführt.

Darüber hinaus unterzieht MM-Holz derzeit auch sämtliche für 2020 und auch die darauffolgenden Jahre geplanten Investitionsmaßnahmen einer Überprüfung. Darunter der Ausbau der BSH-Kommissionierung in Wismar oder auch der Bau eines Brettsperrholz (BSP)-Werkes sowie die Installation eines neuen Rundholzplatzes am Stammsitz in Leoben. In Zusammenarbeit mit den Anlagenlieferanten werden dabei unter anderem Möglichkeiten sondiert, bestimmte Maßnahmen auf einen späteren Zeitpunkt als bisher geplant zu verschieben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Fertighauswelten bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Japan hat wieder mehr Leimholz aus Europa importiert  − vor