|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Metsä Fibre kauft Biogas- und Pelletwerk von EcoEnergy

11.12.2018 − 

Metsä Fibre hat gestern das dem Zellstoffwerk in Äänekoski benachbarte Biogas- und Pelletwerk von EcoEnergy SF übernommen. Das Tochterunternehmen von Envor Protech hat das Werk 2017 in Betrieb genommen. Von EcoEnergy werden die bei der Zellstoffproduktion in dem ebenfalls 2017 in Betrieb genommenen Zellstoffwerk Äänekoski anfallenden Reststoffe zu Biogas und Pellets weiterverarbeitet. Aus dem Biogas wird wiederum Treibstoff für Fahrzeuge raffiniert. EcoEnergy hat das Werk auf dem Gelände von Metsä Fibre errichtet. Die Investitionskosten wurden damals bei Baubeginn mit 15,3 Mio € angegeben.

Die Übernahme des Biogas- und Pelletswerks begründet Metsä Fibre mit der strategischen Bedeutung für die Produktionsabläufe in dem Zellstoffwerk und der Bioraffinerie. Im Zuge des Neubaus des Zellstoffwerks in Äänekoski hatte sich neben EcoEnergy vor Ort auch der Compositehersteller und Zellstofffaserverarbeiter Aqvacomp angesiedelt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Surplex versteigert Maschinen von Holz Oppermann

Norske Skog verdoppelt Pellet-Kapazität in Neuseeland  − vor