|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Ledinek liefert erste Hobelmaschine mit 3 m-Breite aus


(Foto: Ledinek)
25.02.2020 − 

Die slowenischen Ledinek Engineering hat im Januar die größte, jemals vom Unternehmen produzierte Hobelmaschinen an einen österreichischen Kunden ausgeliefert. Auf der Anlage vom Typ „Superless 3000 4V+4F-S15“ mit einem Gesamtgewicht von rund 56,5 t können Leimholzbauteile in Dimensionen von bis zu einer Breite von 300 cm sowie in Stärken von 50-600 mm bearbeitet werden. Damit können sowohl sehr breite als auch gebogene Teile oder auch Blockverleimungen für Säulen bis zu einer Höhe von 610 mm gehobelt werden.

Die Vorschubgeschwindigkeit liegt je nach Bauteil innerhalb einer Spanne von 5-20 lfm/min. Die Hobelmaschine verfügt über Hobel mit einem Kopfdurchmesser von 250 mm. Die Leimholzbauteile werden über Vorschubwalzen mit 310 mm Durchmesser transportiert. Die installierte Leistung liegt bei 300kW.

Mit der 2019 vorgestellten Superless 3000 hat Ledinek die Leistung der bislang aus den Anlagen 400/600, 1000/1300 und 2300/2600 bestehenden Baureihe weiter nach oben erweitert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Drax Biomass hat 2019 rund 1,4 Mio t Pellets produziert

EPC: Goodwin ins Board of Directors gewählt  − vor