|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Holzhochhaus Mjøstårnet am 1. März offiziell eröffnet


(Foto: Moelven)
07.03.2019 − 

Am 1. März wurde das mit einer Höhe von 85,4 m derzeit weltweit höchste Holzhochhaus „Mjøstårnet“ im norwegischen Brumunddal offiziell eröffnet. Das rein in Holzbauweise und nicht als Hybridbau realisierte Holzhochhaus umfasst 18 Stockwerke. Insgesamt wurden von der zum Moelven-Konzern gehörende Moelven Limtre in dem Objekt 2.600 m³ Massiv- und Leimholzprodukte verbaut. Das Gebäude wurde mit einer ähnlichen Technologie realisiert wie das rund 50 m hohe 14-stöckige Hochhaus „Treet“ im norwegischen Bergen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Imal-Pal liefert Anlagen für 320.000 t-Pelletwerk

Splitkon hat BSP-Werk in Åmot in Betrieb genommen  − vor