|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

German Pellets: Fortführungslösung für Glechner

01.04.2016 − 

Die German Pellets-Tochter Südpell hat das Eigentum an der Glechner-Gruppe mit Sitz in Mattighofen wieder an die beiden Unternehmensgründer Gerhard und Bernhard Glechner übertragen. Ein entsprechender Vertrag wurde am 30. März unterzeichnet.

Damit gehen die im Januar 2012 von German Pellets übernommenen drei Produktionsstandorte von Glechner in Pfarrkirchen/Deutschland sowie die österreichischen Pelletwerke in Mattighofen und in Oberweis/Gmunden mit einer Produktionskapazität von zusammen rund 90.000 t/Jahr wieder an Glechner zurück. Gegenstand der aktuellen Vereinbarungen sind auch die Rechte für die Pellet-Marke „Hot‘ts“ sowie der Pellet-Direktvertrieb vor allem auf dem Endkundenmarkt in Österreich mit rund 25.000 Endkunden. Die Hauptabsatzgebiete befinden sich in Ober- und Niederösterreich, Wien, Burgenland und in Salzburg.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Vapo will Pelletproduktion ab Juni reduzieren

Woodox-Pelletwerke melden Insolvenz an  − vor