|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Genehmigungen für Fertighäuser steigen um 12,8 %

06.07.2020 − 

Im April haben die Genehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,8 % auf 1.939 Einheiten zugenommen. Laut der amtlichen Statistik wurden insgesamt 9.056 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt, ein Plus von 4,3 %. Der Fertigbauanteil ist damit um 1,6 Prozentpunkte auf einen Anteil von 21,4 % gestiegen.

Kumuliert über die ersten vier Monate haben die Genehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise um 12,8 % auf 7.503 Einheiten zugelegt. Insgesamt wurden 33.164 Ein- und Zweifamilienhäuser genehmigt; im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme um 2,7 %. Der Fertigbauanteil hat sich um zwei Prozentpunkte auf 22,6 % erhöht.

Die Zahl der genehmigten Mehrfamilienhäuser ist um 3,7 % auf 5.445 gestiegen. Bei Mehrfamilienhäusern in Fertigbauweise wurde ein Zuwachs um 12,2 % auf 248 Einheiten erreicht. Der Fertigbauanteil hat um 0,2 Prozentpunkte auf 4,6 % zugenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pelletwerk in Oberrot soll Ende 2021 in Betrieb gehen

Theurl hat Ende Mai mit BSP-Produktion begonnen  − vor