|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

EPAL kann Aktivitäten in Asien deutlich ausweiten

06.07.2018 − 

Im Verlauf des ersten Halbjahres konnte die European Pallet Association (EPAL) ihre Aktivitäten in Asien gegenüber dem Vorjahr deutlich ausweiten. Nach Angaben von Xiaowei An, EPAL-Repräsentantin für Asien, stieg die Zahl der unter EPAL-Lizenzen produzierten oder reparierten Paletten in der Region gegenübeer dem Vorjahreszeitraum um 45 % auf rund 700.000 Einheiten.

Aktuell sind in Asien 79 EPAL-Lizenzen vergeben, 74 davon in China, je zwei in Indonesien und Indien sowie eine in Südkorea. In China ist die EPAL laut An derzeit dabei, ihr Service-Netzwerk deutlich ausbauen. Regionaler Schwerpunkt sind dabei die Küsten-Provinzen sowie die Provinzen Hebei, Shanxi, Henan und Anhui.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kaßmann seit März Trex-Vertriebsleiter bei Ultsch

Kebony wird zweites Werk im September eröffnen  − vor