|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Enviva: Terminal in Chesapeake wieder in Betrieb

05.07.2018 − 

Der US-Pelletproduzent Enviva Partners konnte Ende Juni das im Februar durch einen Brand schwer beschädigte Lager- und Umschlagterminal Chesapeake in Norfolk/Virginia wieder vollständig in Betrieb nehmen.

Mit der zeitlich planmäßigen Wiederinbetriebnahme geht Enviva Partners davon aus, dass alle vertraglichen Verpflichtungen im laufenden Jahr erfüllt werden, auch wenn es zu Mengenverschiebungen zwischen den einzelnen Quartalen kommt.

Wie bereits im ersten, so werden die Geschäftszahlen des Unternehmens auch im zweiten Quartal durch den Ausfall des Terminals negativ beeinflusst. Enviva Partner geht laut einer am 28. Juni veröffentlichten Mitteilung allerdings davon aus, die bis zur Jahresmitte aufgelaufenen Ergebniseinbußen bis Jahresende wieder ausgleichen zu können.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kebony wird zweites Werk im September eröffnen

Pinnacle schließt weitere Verträge mit Kunden in Asien  − vor