|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Enviva hat im ersten Quartal 30 % mehr Pellets abgesetzt

17.05.2019 − 

Der US-amerikanische Pellethersteller Enviva Partners L.P. hat im ersten Quartal 843.000 t Pellets vermarktet; im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht dies einer Zunahme um 30 %. Der mit dem Pelletabsatz erzielte Erlös ist laut dem von dem Konzern veröffentlichten Quartalsbericht im selben Umfang auf 156,6 Mio US$ gestiegen. Unter Einbeziehung sonstiger Erlöse in Höhe von 1,8 Mio US$ ergibt sich eine Gesamtumsatz von 158,4 Mio US$, ein Plus von 26,4 %. Das bereinigte EBITDA hat mit 21,6 Mio US$ den Vorjahreswert um 22,7 % übertroffen. Der Bruttogewinn hat sich auf 9,9 Mio US$ verdoppelt. Nach Abzug von allgemeinen und Verwaltungsaufwendungen in Höhe von 9,8 Mio US$ wurde ein operatives Ergebnis von 0,1 Mio US$ erreicht; im Vorjahresquartal musste der Konzern noch einen Verlust von 11,8 Mio US$ ausweisen. Unter Berücksichtigung von Zinsaufwendungen von 9,6 Mio US$ gegenüber sonstigen Erträgen von 0,6 Mio US$ wurde ein Nettoergebnis von -8,9 Mio US$ erzielt; im Vergleich zum Vorjahr konnte der Verlust mehr als halbiert werden.

Am Ende des ersten Quartals haben off take-Verträge im Wert von 9,9 Mrd US$ die Produktionskapazitäten der Enviva-Werke für 10,5 Jahre ausgelastet. Unter Berücksichtigung des von dem Joint Venture-Partner John Hancock Life Insurance fertig gestellten Werkes Hamlet, das im Juni in den regulären Produktionsbetrieb gehen soll, stellen Auftragsbestände im Wert von 14,4 Mrd US$ die Auslastung für 12,2 Jahr sicher.

Kürzlich hat Enviva mit RWE Supply & Trading einen ab 2020 über fünf Jahre laufenden off take-Vertrag mit einem Volumen von insgesamt 1 Mio t bzw. 200.000 t Pellets/Jahr geschlossen. Des Weiteren hat Enviva den Abschluss eines off take-Vertrags mit der japanischen Sumitomo Forestry bekannt gegeben. Beginnend 2022 werden 440.000 t Pellets/Jahr über einen Zeitraum von 18 Jahren an das neue Biomassekraftwerk in der Präfektur Fukushima geliefert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Florian hat kroatisches Pelletwerk in Betrieb genommen

Pelletpreis notiert im Mai 4,1 % niedriger als im Vormonat  − vor