|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Brandschaden in MPV-Pelletwerk in Rothenburg/Sachsen

30.07.2018 − 

In dem zur Mitteldeutsche Pellet Vertrieb gehörenden Pelletwerk der Eko Energy in Rothenburg/Sachsen ist es bereits vergangenen Dienstag zu einer Verpuffungsexplosion mit nachfolgendem Brand gekommen. Laut der örtlichen Feuerwehr geschah die Verpuffung im Bereich der Spänetrocknung. Der nachfolgende Brand hat sich dann auf einen Spänebunker ausgebreitet. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird mit Verweis auf Aussagen eines Verantwortlichen der betroffenen Firma auf mehrere 10.000 € beziffert. Über die Dauer des Betriebsausfalls liegen bislang keine Angaben vor.

Das Werk an der deutsch-polnischen Grenze verfügt auf vier Salmatec-Pelletpressen über eine technische Produktionskapazität von 120.000 t, darüber hinaus können jährlich bis zu 20.000 t Briketts hergestellt werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Geschäftsführerwechsel bei Prinz-Eugen-Energiepark

Hutter Holzindustrie fertigt Mittellagen statt Fensterkanteln  − vor