|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Bioenergy Europe nimmt Russian Pellet Union auf

05.03.2021 − 

Der Board of Directors von Bioenergy Europe hat am 3. Februar dem Aufnahmeantrag der Russian Pellet Union (RPC) zugestimmt. Dies hat Jean-Marc Jossart, Generalsekretär von Bioenergy Europe, RPC am selben Tag mitgeteilt. In der Ende 2020 gegründeten RPC sind derzeit 25 Pellethersteller zusammengeschlossen, die für 65 % der rund 2 Mio t umfassenden russischen Pelletproduktion aufkommen. Des Weiteren gehören dem Verband sechs Fördermitglieder an. Die Organisation mit Sitz in Moskau wird von Geschäftsführer Nikita Mikhailovich Zhilov geleitet.

Im Rahmen ihrer Arbeit hat die RPC kürzlich die russische Eisenbahngesellschaft aufgefordert, die Tarifänderung für Pellettransporte wieder rückgängig zu machen. Nach Angaben des Verbandes führt die Anfang 2021 vorgenommene Neueinstufung zu einem Anstieg der Transportkosten um 20 %. Die Eisenbahngesellschaft prüft derzeit die Forderung der RPC.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Großauftrag für Blumer-Lehmann aus Saudi-Arabien

Weinmann hat bei WeberHaus erste smartPrefab installiert  − vor