Anstieg der Pelletpreise zeigt bisher noch keine Anzeichen für baldige Abflachung

Technische Probleme sowie Rohstoffknappheit bremsen aktuell Produktion

Die seit mehreren Monaten angespannte Situation auf den mitteleuropäischen Märkten für A1-Pellets hat sich bis Mitte August 2022 weiter zugespitzt und stand in den vergangenen Wochen zunehmend unter dem Einfluss von Versorgungsängsten auf Seiten von Endverbrauchern und Versorgungslücken bei Handelskunden. Die mittle...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktpreise

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -