Anstieg der Pelletpreise setzt sich ungebremst fort

Hersteller und Händler wollen Importe erhöhen und Exporte reduzieren

Auch zu Beginn des dritten Quartals 2022 hat sich der seit rund einem Jahr feststellbare Anstieg der Handelspreise für A1-Pellets fortgesetzt. Die von Herstellern mehrheitlich nur noch auf Monatsbasis oder auch nur freibleibend vereinbarten Preise wurden in den vergangenen sechs Wochen zum Teil mehrfach erhöht. Anfa...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
Relevante Märkte
Hier finden Sie passende Marktberichte und Marktpreis-Tabellen

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -