Nachfrage im Holzhandel zieht deutlich an

Die im GD Holz organisierten deutschen Holzhändler haben nach dem schwachen ersten Quartal im April einen Nachfrageschub über alle Sortimente hinweg registriert. Laut einer am 2. Mai veröffentlichten Pressemitteilung des Verbandes rechnen die Holzhändler, unter anderem angesichts der guten Auftragslage im Handwerksbereich, auch für die kommenden Monate mit einer positiven Umsatzentwicklung. Vor diesem Hintergrund erwartet der Verband für das Gesamtjahr einen Umsatz auf Vorjahresniveau, obwohl der Umsatz im ersten Quartal um etwa 8 % hinter dem Vorjahreswert zurück geblieben ist.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -