GD Holz bestätigt Umsatz auf Vorjahresniveau

Der deutsche Holzhandel hat laut einer heute Vormittag veröffentlichten Pressemitteilung des GD Holz im Jahr 2013 einen auf Vorjahresniveau stabilen Umsatz erreicht. Der Verband bestätigt damit seine im Dezember abgegebene Umsatzprognose für das Gesamtjahr. Nach Angaben des GD Holz hat sich die seit April registrierte, positive Geschäftsentwicklung bis zum Jahresende 2013 fortgesetzt. Im Dezember hat die Branche ein Umsatzplus von 10 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum ausgewiesen, wobei sich vor allem das Gartenholzgeschäft (+20 %) positiv abheben konnte. Der Umsatz in den Segmenten Holzwerkstoffe, Schnittholz und Bauelemente ist ebenfalls jeweils im zweistelligen Prozentbereich gestiegen. Im Gesamtjahr hat sich der Umsatz in den Bereichen Bauelemente/Innentüren (+2 %), Fußböden (+1,5 %) und Gartenholz (+1 %) jeweils leicht verbessert, während der Umsatz in den Produktgruppen Schnittholz (-4 %) und Holzwerkstoffe (-1 %) rückläufig war.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -