Eurobaustoff-Geschäftsführung ist wieder komplett

Der Eurobaustoff-Aufsichtsrat hat den bisherigen Bereichsleiter Großhandel Hartmut Möller in die Geschäftsführung berufen. Er wird dort als Nachfolger des Ende November 2013 ausgeschiedenen Ralf Kaspar Kemmerling rückwirkend zum 1. Januar die Verantwortung für den Geschäftsbereich 3 übernehmen. Mit der Ernennung von Möller wurden auch die Zuständigkeiten in der Eurobaustoff-Geschäftsführung neu geordnet. Kemmerling hatte bis zu seinem Ausscheiden fünf Jahre lang die Geschäftsfelder Gesellschafterakquisition und -betreuung, Marketing, Kommunikation sowie Aus- und Weiterbildung geleitet. Diese Aufgaben wurden jetzt dem Geschäftsbereich 1 zugeordnet, der von dem Ge-schäftsführungsvorsitzenden Ulrich Wolf geleitet wird. Wolf ist zudem für die Strategieentwicklung und weitere Expansion, unter anderem auch in das europäische Ausland, sowie für das eCommerce zuständig. Möller wird in seiner neuen Position für alle Eurobaustoff-Warenbereiche (Großhandel, Einzelhandel, Holz, Fliesen/Naturstein sowie technischer Einkauf) verantwortlich sein. Neben seiner Geschäftsführungstätigkeit bleibt er Bereichsleiter Großhandel. Neben Wolf und Möller gehört Jörg Hoffmann der Eurobaustoff-Geschäftsführung an. Dessen Geschäftsführungsbereich 2 (Finanzen, Rechnungswesen, Personal, Allgemeine Verwaltung, Organisation) wurde nicht verändert.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -