|  

Veränderungen in der Brüder Schlau-Geschäftsführung

29.06.2020 − 

Bei der im Farben-, Tapeten- und Bodenbelagshandel tätigen Unternehmensgruppe Brüder Schlau werden Stefan Heithecker und Carolin Neffe Anfang Juli in die Geschäftsführung eintreten.

Heithecker wird auf Dr. Markus Opitz als kaufmännischer Geschäftsführer nachfolgen. Erst im Juni war er als CFO zu Brüder Schlau gewechselt. Vorher war er rund zehn Monate Finanzdirektor bei der OBI Group Holding und davor CFO bei dem Drogerieunternehmen Müller. Die Vertriebsgeschäftsführung liegt weiterhin bei Christoph Wackerbauer, der diesen Posten im November übernommen hat.

Neffe, die bislang Bereichsleiterin Personal war, verantwortet künftig die Bereiche Personal, Recht und Marketing. Mit ihr ist erstmals seit rund 20 Jahren wieder ein Mitglied aus der Eigentümerfamilie in der Geschäftsführung vertreten. Durch die Berufung von Neffe und Heithecker wird das Unternehmen in Zukunft von drei Geschäftsführern geleitet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − GHF trennt sich von Lehmann und sagt Versammlung ab

Voet wird im September Geschäftsführer von Trima  − vor