|  

Unser Lagerhaus WHG will Gressel komplett übernehmen

19.07.2018 − 

Die österreichische „Unser Lagerhaus“ Warenhandelsgesellschaft mit Sitz in Klagenfurt am Wörthersee wird mit Wirkung zum 1. September sämtliche Gesellschafteranteile der in Poggersdorf ansässigen Gressel Baustoffe-GmbH übernehmen. Durch den Zukauf erweitert die „Unser Lagerhaus“ WHG ihre bestehende Baustofffachhandelspräsenz im Bundesland Kärten auf insgesamt elf Standorte. Im Großraum Klagenfurt wird das Unternehmen künftig an den beiden Standorten Klagenfurt Südring und Poggersdorf vertreten sein.

Gressel betreibt in Poggersdorf auf einer Gesamtfläche von rund 11.000 m² einen Baustoff- und Bauelementehandel mit angeschlossenem Baumarkt für Gartenbaustoffe. Insgesamt werden hier 24 Mitarbeiter beschäftigt, die alle übernommen werden sollen. Das Angebotsportfolio von Gressel umfasst Produkte für die Bereiche Roh- und Neubau, Dach/Fassade/Innenausbau, Fenster/Türen/Sonnenschutz sowie Terrasse und Garten. Daneben bietet das Unternehmen auch Beratungsleistungen zu den Themen Bauen und Sanieren und einen Montageservice an.

„Unser Lagerhaus“ WHG verfügt in Kärnten und Tirol über mehr als 60 Standorte. Außer im Baustoffgeschäft ist das Unternehmen auch noch in den Geschäftsfeldern Agrar, Landtechnik, Energie und Haus- und Gartentechnik aktiv. Im Geschäftsjahr 2017 haben die rund 1.200 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von 490,4 Mio € erwirtschaftet; das Vorjahr wurde damit um 6,9 % übertroffen. Das Baustoffhandelsgeschäft hatte einen Anteil von 15,1 % am Gesamtumsatz.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EDIN ist dem Handelsverband EDRA/GHIN beigetreten

HolzLand steigert ZR-Umsatz im zweiten Quartal um 2,9 %  − vor