|  

Umsatzwachstum bei Globus hat sich verlangsamt

09.10.2018 − 

Der Umsatz des in der Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG zusammengefassten Baumarktgeschäfts der Globus-Gruppe ist in dem Ende Juni zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2017/2018 um 1,3 % auf 1,73 Mrd € gestiegen. Damit hat sich das Wachstum im Vergleich zu den beiden Vorjahren deutlich abgeschwächt. Für das Jahr 2015/2016 hatte Globus Fachmärkte ein Umsatzplus von 5,5 % auf 1,63 Mrd € ausgewiesen, das Jahr 2016/2017 war mit einer Steigerung von 5,2 % auf rund 1,7 Mrd € fast genauso gut ausgefallen. Im Gegensatz zu den Vorjahren lässt sich die Umsatzentwicklung in den beiden Hälften des Geschäftsjahres 2017/2018 nicht vergleichen, da das Unternehmen für die ersten sechs Monate keine Zahlen veröffentlicht hat.

Seit der im August 2017 erfolgten Eröffnung des neuen Globus-Baumarkts Rüsselsheim-Bauschheim betreibt die Globus-Gruppe 91 Baumärkte mit einer Mindestverkaufsfläche von 7.000 m². 81 Standorte werden als Globus-Baumarkt betrieben, darüber hinaus gibt es noch zehn Hela Profi-Standorte. Im Verlauf des zweiten Halbjahrs 2017 hatte Globus in Heusweiler und Weinheim zwei weitere Hela Profi-Baumärkte auf das Globus-Konzept umgestellt; in diesem Jahr wurde der Standort Achern umgeflaggt.

Geschäftsführer der Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG sind Erich Huwer als Sprecher, Thomas Bruch, Timo Huwer und Pia Frey. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter wird mit rund 8.600 angegeben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − GD Holz widerspricht Aussagen von Report Mainz

Mason übernimmt übergangsweise CFO-Posten bei Lowe’s  − vor