|  

Stewes-Holding investiert in neuen Hagebaumarkt

16.11.2020 − 

Die familiengeführte Stewes-Holding aus Dinslaken wird den bestehenden Hagebaumarkt in Gladbeck durch einen Neubau mit einer Gesamtverkaufsfläche von 15.000 m² ersetzen. Die Baumaßnahmen sind Anfang November angelaufen; die Eröffnung ist für Januar 2022 geplant. In der Folge soll der alte Baumarkt abgerissen werden. Auf der dadurch freiwerdenden, rund 20.000 m² großen Fläche wird im zweiten Bauabschnitt ein neuer Baustoffhandel errichtet. Damit wird der künftige Kombistandort auf eine Gesamtfläche von rund 50.000 m² kommen. Die Stewes-Holding, die seit 1970 Hagebau-Gesellschafter ist und derzeit vier Hagebaumärkte mit Floraland Gartencentern, vier Baustoffhandlungen sowie vier Zoofachmärkte betreibt, wird für das Gesamtprojekt rund 30-35 Mio € investieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  DIY

zurück − JAF-Gruppe: Fabjani folgt als CFO auf Sax nach

Mutares will Einrichtungshändler Lapeyre erwerben  − vor