|  

Sonnhaus übernimmt Marken und Sortiment von Wohntex

28.02.2019 − 

Der im Bereich Raumausstattung tätige österreichische Großhändler Sonnhaus wird zum 30. Juni die Marken und das gesamte Sortiment des Handelsunternehmens Wohntex mit Sitz in Kematen/Tirol übernehmen. Das Sonnhaus-Produktportfolio wird dadurch vor allem in den Bereichen Vorhang- und Gardinenstoffe sowie Möbelbezüge erweitert. Die Marken „Wohntex“, „Camato“ und „FR-One“ sollen auch nach der Übernahme weitergeführt werden.

Bislang vertreibt Sonnhaus seine Produkte größtenteils unter dem Eigenlabel „Sonnhaus“. Das Angebot umfasst neben Vorhängen, Gardinen und Möbelbezüge in erster Linie Bodenbeläge wie elastische Böden, Designböden, Teppichböden, Laminatböden und Parkett. Hinzu kommen Zubehör- und Pflegeprodukte und Accessoires.

Sonnhaus ist seit Anfang des Jahres Gesellschafter bei der Holzgroßhandelskooperation Der Holzring. Zuvor war das Unternehmen Mitglied bei der auf den Bodenbelags- und Heimtextilgroßhandel ausgerichteten Kooperation Copa.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − E/D/E hat Handelsvolumen auf 6,35 Mrd € gesteigert

Bauen+Leben übernimmt Holzhandel Josef Derks  − vor